Parade Heimatverein zum Maibökendag

0 Maibökendag © ADFC Heike Kather

Tourenbericht vom 21.04.2024 "Maibökendag"

Eine 60 km lange, mittelschwere Radtour zum „Maibökendag“

Tourenleiterin: Heike Kather

 Die ganze Woche über ist es sehr kalt mit immer wieder teils heftigen Regenschauern. Was uns am heutigen Sonntag erwartet ist nicht so ganz klar. Es ist sehr kalt, ungemütlich windig und das Aprilwetter hat uns noch fest im Griff. Dennoch freuen wir uns auf eine schöne Tour.

Zunächst geht es nach Wulfen, ein Stück dort hindurch und durch das Wiesental, vorbei an der Midlicher Mühle in Richtung Klein-Reken. Vorher radeln wir jedoch in westlicher Richtung durch Wälder und Bauernschaften bis wir Heiden erreichen. An der Marienschule gegenüber dem Friedhof gibt es genug Platz, um die Fahrräder abzustellen.

Wir vereinbaren ein Zeitfenster und gehen in kleinen Gruppen in den Heidener Dorfkern. Hier finden sich jede Menge Flohmarktstände, andere Verkäufer, Imbissangebote und Kinderspielmöglichkeiten. Ab 13 Uhr ist verkaufsoffener Sonntag und um 13.15 Uhr startet ein Umzug des Heimatvereins, der Tanzgruppe und des Oldtimerclubs mit tollen, gepflegten Autos. Danach haben wir eigentlich alles gesehen, gegessen und getrunken und treffen uns wieder zur Heimfahrt. Bis jetzt gab es noch keinen Regen und ab und zu sogar wärmende Sonnenzeiten.

Wir folgen dem Dorstener Landweg bis Leblich und biegen dann ab auf den Rhader Weg. Westlich an Rhade vorbei gelangen wir in die Üfter Mark und zur Tüshausmühle. Von dort führt uns der Weg weiter durch einige Waldstücke, am Rand von Dorsten-Holsterhausen vorbei zur ehemaligen Zeche Fürst Leopold in Dorsten-Hervest. Auf der Radtrasse geht es bis zur Lippe, welche wir auf der ehemaligen Eisenbahnbrücke überqueren. Hinter der Schleuse Dorsten fahren wir weiter am Kanal und kommen schließlich auf die Hervester Straße und zurück zum Citysee.

Auf dem Rückweg hat es zwar den einen oder anderen kleinen Schauer gegeben, aber letztendlich hat sich das Wetter tatsächlich sehr positiv gezeigt.

Danke an all die lieben und freundlichen Mitfahrer und den guten Schlussfahrer für diese mal wieder entspannte Radtour!

H.K.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Radlergruppe zwischen Feld und Wald

ADFC Marl "Radtour vom 04.10.2023"

Eine 85 km lange, sportliche Tagestour "Hohe Mark-Runde"

Tourenleitung: Horst Sablotny

Nach Gahlen

ADFC Marl "Radtour vom 16.07.2022"

Eine 65 km lange, schwere Fahrradtour nach "Gahlen"

Tourenleiterin: Heike Kather

Frühling

ADFC Marl "Radtour vom 20.03.2022"

Eine 50 km lange, mittelschwere Fahrradtour "Frühlingstour"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

2 mal übern Rhein

ADFC Marl "Radtour vom 23.08.2022"

Eine 110 km lange, sportliche Fahrradtour "2 mal übern Rhein"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Zum Schokoladenwerk

ADFC Marl "Radtour vom 24.03.2023

Eine 70 km lange, schwere Fahrradtour zum "Schokoladenwerk"

Tourenleiterin: Heike Kather

Noch sind sie im Nest

ADFC Marl "Radtour vom 30.06.2020"

Eine 25 km lange, mittelschwere Feierabendtour!

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

ADFC Marl "Radtour vom 26.07.2020"

Eine 80 km schwere Tagestour nach Reken und Umgebung!

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Wildpferde im Merfelder Bruch

ADFC Marl "Radtour vom 14.09.2023

Eine 80 km lange, schwere Fahrradtour "Wildpferde im Merfelder Bruch"

Tourenleiterin: Heike Kather

Die Burg im Wasser

ADFC Marl "Radtour vom 28.07.2020"

Eine 25 km lange, mittelschwere Feierabendtour!

Tourenleiterin: Heike Kather

https://marl.adfc.de/artikel/tourenbericht-vom-21042024-maiboekendag-1

Bleiben Sie in Kontakt