Andres Ziegenkäserei

Radtour "Andres Ziegenkäserei" © Heike Kather (ADFC Marl)

Tourenbericht vom 17.02.2024 Ziegenkäserei, Tourenleiterin Heike Kather

Eine 40 km lange, mittelschwere Radtour zu „Andres Ziegenkäserei“

Tourenleiterin: Heike Kather

Tourenbericht on der Radtour zu „Andres Ziegenkäserei“

Kurz vor dem heutigen Tourentag, einem Samstag, bessern sich sogar mal die Wetterprognosen und es wird ein kühler, bewölkter, jedoch trockener Tag versprochen. Was wollen wir mehr Mitte Februar?

Alle Teilnehmer erscheinen pünktlich und gut gelaunt am Startpunkt. Nach den üblichen Vorworten radeln wir in Richtung Hamm und ein Stück am Sickingmühlenbach entlang nach Sickingmühle. Anschließend überqueren wir Kanal und Lippe und fahren weiter zum Rand der Hohe Mark. Nun geht es kurz vor dem Tannenberg durch den Wald. Nach einer kurzen Stärkungspause, u.a. mit Keksziegen gelangen wir recht schnell zur Holtwicker Straße und von hier aus zur Hofkäserei Andres.

Im Vorfeld war es nicht ganz sicher, ob der Inhaber Christoph Andres Zeit für eine geführte Besichtigung haben würde. Tatsächlich bekommen wir jedoch detaillierte Informationen zur Geschichte, den Tieren und der Technik des Ziegenhofes. Ebenso erhalten wir einen Einblick in die Schwierigkeiten und Probleme, die gelöst werden mussten und müssen. Herr Andres führt uns über den Hof und zeigt und erklärt uns alles und beantwortet auch jede Detail-Frage. Als die Zeit fortschreitet, fällt es uns schwer, Abschied zu nehmen und weiter zu radeln.

Schließlich fahren wir weiter und folgen ein Stück der Holtwicker Straße, vorbei am inzwischen geschlossenen Uhlenhof. Am Rand der Holtwicker Wacholderheide entlang durchqueren wir wiederum ein Stück der Hohe Mark und erreichen den Tannenberg. Von dort geht es über Eppendorf nach Lippramsdorf, an dessen Rand entlang wir pünktlich zum vereinbarten Termin das Hofcafé Arentz erreichen. Hier gibt es eine gute Auswahl an Getränken, Kuchen und kleinen und großen Speisen.

Nach der Stärkung geht es auf den Heimweg über Marl-Brassert. Das letzte angedachte „Highlight“, die Störche auf dem Horst an der Lipphöfestraße fällt leider aus, da die Protagonisten offensichtlich ausgeflogen sind.

Trotz meiner vorherigen Bedenken wegen einiger doch etwas matschiger Waldabschnitte hat diese Tour mit tollen Teilnehmern viel Spaß gemacht. Es gab weder Regen, noch Gemecker (außer dem der Ziegen), Pannen oder sonstige Zwischenfälle.

Text & Fotos Heike Kather

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Bild 1

ADFC Marl "Radtour vom 17.08.2022"

Eine 20 km lange, leichte Fahrradtour "Kurze Feierabendtour in die Ried"

Tourenleitung: Horst Sablotny & Ulrike Myller

Anradeln

ADFC Marl "Radtour vom 30.01.2022

Eine 60 km lange, schwere Fahrradtour "Anradeln"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Fliegerberg Borken

ADFC Marl "Radtour vom 30.06.2023

Eine 70 km lange, schwere Fahrradtour zum "Fliegerberg Borken"

Tourenleiterin: Heike Kather

Lipper Höhe und Hervester Bruch

ADFC Marl "Radtour vom 04.05.2023

Eine 45 km lange, mittelschwere Fahrradtour zur "Lipper-Höhe, Hervester Bruch und mehr"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Foto vom Rhododendronwald

Tourenbericht vom 11.05.2024 zum "Rhododendronwald"

Eine 80 km lange, schwere Radtour zum „Rhododendronwald“

Tourenleiterin: Heike Kather

Blick von der Halde

ADFC Marl "Radtour vom 11.08.2020"

Eine 25 km lange, mittelschwere Feierabendtour!

Tourenleiterin: Heike Kather

Oskar am Kanal

ADFC Marl "Radtour vom 14.06.2023

Eine 45 km lange, mittelschwere Fahrradtour zum "Oskar am Kanal"

Tourenleiterin: Heike Kather

Zum tollen Bomberg

ADFC Marl "Radtour vom 23.10.2022"

Eine 80 km lange, schwere Fahrradtour "zum tollen Bomberg"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Der RuhrKulturGarten

Tourenbericht vom 10.04.2024 "RuhrKulturGarten"

Eine 30 km lange, einfache Radtour zum „RuhrKulturGarten“

Tourenleiterin: Heike Kather

https://marl.adfc.de/artikel/tourenbericht-vom-17022024-ziegenkaeserei-tourenleiterin-heike-kather

Bleiben Sie in Kontakt