NSG Geisheide

NSG Geisheide © H. Kather & B. Papenfuß

ADFC Marl "Radtour vom 18.04.2022

Eine 60 km lange, schwere Fahrradtour zur "NSG Geisheide und Heubachwiesen"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Radtourenbericht von der Radtour zur „NSG Geisheide und Heubachwiesen"

Alle Voraussetzungen für einen schönen Tourentag am heutigen Ostermontag sind gegeben. Das Wetter ist herrlich mit Sonne und blauem Himmel und eine Gruppe gut gelaunter Mitradler findet sich am Startpunkt ein. Jede/r freut sich auf die doch etwas anspruchsvolle Runde mit einigen Steigungen.

Der Osterhase hat dem Tourenleiter noch österliche Naschereien mitgegeben, welche die Teilnehmer erfreuen soll. Nach der kurzen Ansprache starten wir an Pevelings Hof vorbei nach Wulfen-Barkenberg. Dort radeln wir hindurch und machen im anschließenden Waldstück die erste kurze Pause. Danach geht es weiter durchs Wiesental und dann am Rand der Hohen Mark entlang bis nach Klein-Reken. Den Ort durchqueren wir und zweigen dann ab hinauf Richtung Hülsten. Vom Waldrand aus können wir auf das Iglo-Werk hinab blicken. Bevor wir zur Heubachniederung gelangen, gibt es noch eine Pause mit Ostereiern vom Tourenleiter. Gestärkt radeln wir weiter zum ehemaligen Truppenübungsplatz NSG Geisheide. Diesen durchqueren wir auf der seit wenigen Jahren frei gegeben Durchgangsstraße. Der Weg führt  uns ziemlich steil hinauf auf 120 m Höhe und dann nach und nach wieder hinab bis nach Lavesum hinein und dort zum Hof Hagedorn.

Wegen des Feiertags ist zwar eine Tisch-Reservierung im Hofcafe im Vorfeld nicht möglich gewesen, aber wir schauen mal. Die Restauration ist sehr gut besucht, jedoch nicht übervoll, sodass wir hier einkehren und uns mit leckerem Kuchen oder Herzhaftem stärken.

Auch auf dem Rückweg geht es noch rauf und runter. Wir radeln nach Lünzum, dort hindurch und dann ein Stück parallel zur Autobahn und dann wieder durch die Hohe Mark nach Lippramsdorf.

Von dort geht es auf Wirtschaftswegen zur Wulfener Straße und über Lippe und Kanal zurück nach Marl und eine sehr schöne Tour ohne Zwischenfälle geht zu Ende.

Text: Heike Kather

Bilder: Heike Kather & Bernd Papenfuß

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Maschinenhalle Zweckel

ADFC Marl "Radtour vom 12.03.2023

Eine 50 km lange, mittelschwere Fahrradtour zur "Maschinenhalle Zweckel"

Tourenleiterin: Heike Kather

Zechengelände in Recklinghausen

Tourenbericht vom 24.02.2024 zu „Klärchen und Café Corner“

Eine 40 km lange, einfache Radtour zu „Klärchen und Café Corner“, Tourenleiterin: Heike Kather

0_Dragees_aus_Weseke

ADFC Marl "Radtour vom 18.11.2021"

Eine 85 km lange, sportliche Tagestour nach "Weseke"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Tetraeder

Tourenbericht vom 06.04.2024 "Tetraeder" Tourenleiterin Heike Kather

Eine 60 km lange mittelschwere Tour zum Tetraeder in Bottrop

Fliegerberg Borken

ADFC Marl "Radtour vom 30.06.2023

Eine 70 km lange, schwere Fahrradtour zum "Fliegerberg Borken"

Tourenleiterin: Heike Kather

Herten-Süd

ADFC Marl "Radtour vom 10.02.2023"

Eine 40 km lange, mittelschwere Fahrradtour nach "Herten-Süd"

Tourenleiterin: Heike Kather

0_Kappesmarkt_etwas_kleiner

ADFC Marl "Radtour vom 07.11.2021"

Eine 75 km lange, schwere Tagestour zum "Kappesmarkt"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Grenze von  Marl

ADFC Marl "Radtour vom 11.11.2022"

Eine 60 km lange, mittelschwere Fahrradtour "Grenze von Marl"

Tourenleiter: Bernd Papenfuß

Radlergruppe zwischen Feld und Wald

ADFC Marl "Radtour vom 04.10.2023"

Eine 85 km lange, sportliche Tagestour "Hohe Mark-Runde"

Tourenleitung: Horst Sablotny

https://marl.adfc.de/artikel/adfc-marl-radtour-vom-18042022

Bleiben Sie in Kontakt